Schweinelachs Marrakesch

Zum kalträuchern ist es inzwischen zu warm.So kam es das ich mir überlegte mal heiß zu räuchern.
Nun hatte ich Lust auf etwas ausgefallenes und sah das Marrakesch Gewürz von @Lucoma.
Marrakesch die ehemalige Hauptstadt Marrokos.
In meiner Vorstellung,das es überall nach exotischen Gewürzen duftet, wollte ich es nun damit versuchen.
Zutaten:
1,5 kg Schweinelachs
2 El Marrakesch Gewürzmischung
60 g NPS(Nitritpökelsalz)
Buchenspäne
Zubereitung:
Fleisch von Sehnen und überschüssigem Fett befreien.
Nun das Gewürz mit dem NPS vermischen und überall auf dem Fleisch verteilen.
Das Fleisch nun in einen Vakuumbeutel geben, ordentlich vakuumieren und ca 7-10Tage im Kühlschrank pökeln,dabei täglich wenden.
Nach dieser Wartezeit das Fleisch aus dem Beutel befreien.Ich wollte einen hohen Salzgehalt und habe daher das Fleisch nicht gross bewässert.
Das “durchbrennen”habe ich mir gespart, da ich das Fleisch noch saftig und nicht zu fest haben wollte.
So gab es ein abhängen von 3 Stunden.
Dann wurde der Smoker auf ca 100 Grad eingeregelt.
Buchenspäne in die Wanne mit etwas Marrakesch Gewürzmischung dazu.
Ca 3h geräuchert und das Fleisch auf 68 Grad KT ziehen lassen.
Aus dem Smoker holen und auskühlen lassen.
Einen Teil habe ich wieder am Stück einvakuumiert, einen kleineren Teil aufgeschnitten für den direkten Verzehr.
Zeit und Aufwand lohnen sich definitiv.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.