Raclette-Ribeye mit Bratkartoffeln

Raclette-Ribeye mit Bratkartoffeln

Diese Kombination ist deftig aber sehr lecker.
Die Beilage sind Bratkartoffeln mit einr milden Sauce Hollondaise, das Steak tranchiert und mit Raclette-Sauce übergossen.
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Vakuumiergerät, Vakuumierfolie, Sous Vide Stick oder Sous Vide Becken

Zutaten
  

Fleisch

  • 870 g Ribeye Steak ( Premium Rind Sauerland)
  • Salz
  • Pfeffer

Beilagen, Saucen

  • 1 kg Kartoffeln
  • Rapsöl
  • 1 El Fritzi´s Pommes Gewürz
  • 200 g Bacon, kleingeschnitten
  • 400 ml Sauce Hollondaise
  • 4 Scheiben Raclette Käse würzig
  • 200 ml Milch
  • 100 g Schmelzkäse
  • 1 El Paprikapulver, geräuchert
  • 2 Zehen Knoblauch

Anleitungen
 

  • Kartoffeln am Vortag kochen.
    Am Tag des Geschehens:
    Steak nur mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und einschweißen.
    Sous Vide Bad auf 50 Grad erwärmen und das Fleisch 75 Minuten baden lassen.
    In dieser Zeit die Hollondaise vorbereiten oder eine fertige Sauce erwärmen.
    Knoblauch klein schneiden und mit etwas Rapsöl im Topf anschwitzen.
    Raclette-Käse und Schmelzkäse mit der Milch zu einer Sauce in selbigem Topf rühren, Paprikapuler dazu und warm halten.
    Dann die Kartoffeln und den Bacon in einer Pfanne mit Öl zubereiten und das Gewürz dazugeben.
    Grill für direkte Hitze vorbereiten oder den Oberhitzegrill nehmen.
    Steak aus dem Bad nehmen, Folie entfernen und auf dem Grill oder OHG nur kurz(2 Min je Seite) Röstaromen mitgeben.
    Fleisch aufschneiden und mit den restlichen Zutaten anrichten.
    Das Fleisch hatte eine KT von 52,5 Grad beim anschneiden.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating