Schinken aus Filet und Nacken

Schinken aus Filet und Nacken

Da ich nun seit Weihnachten eine Räucherschnecke besitze musste es nun auch endlich sein, denn wozu hat man einen Smoker.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 21 d
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

Fleisch und Gewürze

  • 1 kg Schweinfilet (je 500 g)
  • 1 kg Schweinenacken
  • 42 g Nitritpökelsalz (je kg Fleisch)
  • 2 El Paprika, rosenscharf (je kg)
  • 1 El Majoran (je kg)
  • 1 El Thymian (je kg)
  • 1 El Pfeffer, gemahlen (je Kg)
  • 1 El Knoblauchgranulat (je Kg)
  • 1 El Zwiebelgranulat (je Kg)

Anleitungen
 

  • Alle Gewürze mit dem Salz vermischt.
    Ich habe es Portionsweise angerührt.Nachdem ich das Fleisch damit eingerieben habe, kam das Fleisch ins Vakuum.
    Das Fleisch war 5 Tage bzw Nacken 7 Tage zum Pökeln im Kühlschrank und wurde täglich gewendet.Nun wurde das Fleisch gründlich abgewaschen und trocken getupft.
    Küchenschnur drum und am Haken 3 Tage bzw 5 Tage hängen lassen.Dann wurde beim Filet 3x 8h geräuchert und der Nacken 5 x 8h geräuchert.Zum Räuchern habe ich Buchenspäne genommen.
    Das Ergebnis ist für Vol 1.0 sehr zufriedenstellend.
    Dieser Aufwand bzw die Wartezeit lohnt allemal und kann ich Jedem nur empfehlen.
    Den abgeschnittenen Schinken lassen wir noch etwas hängen,da er doch noch etwas fester werden soll.
    Aber auch Dieser schmeckt schon herrlich.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating