Kellerbiergulasch mit Semmelknödeln

Kellerbiergulasch

Jetzt in der Herbstzeit haben die meisten von uns doch Lust auf herzhafte Eintöpfe oder Gulasch.
Das doch recht einfache aber wahnsinnig leckere Gericht gab es heute bei uns.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht EINTOPF, Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 6

Zutaten
  

  • 1,7 kg Schweinefleisch
  • 4 El Paprikamark
  • 4 El Tomatenmark
  • 4 St Lorbeerblätter
  • 2 St Gemüsezwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 El Senf, mittelscharf
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 1 El Xarre Schweinsbratengewürz (Lucoma)
  • 1,5 L Kellerbier

Semmelknödel

  • 700 g altbackene Brötchen
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch (geht auch TK)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 St Eier M

Anleitungen
 

  • Gulasch:
    Das Fleisch in grobe Würfel schneiden.
    Zwiebeln und Knoblauch grob würfeln, da es im Bräter eh zerfällt.
    Nun den Gussbräter auf dem Grill erhitzen.Das Butterschmalz oder Rapsöl hineingeben.
    Fleisch schön anrösten, dann gebe ich die Zwiebeln und dann den Knoblauch hinzu.
    Nun die beiden Marke und den Senf beigeben und gut umrühren.Erst jetzt lösche ich mit dem Kellerbier ab und gebe noch die G'mias Supp'n und das Schweinsbratengewürz dabei.
    Deckel auflegen und alles bei indirekter Hitze ca 2,5h schmoren lassen.
    Semmelknödel:
    Brot/Brötchen in grobe Stücke teilen und die Milch drüber geben.Diese Mischung 15 Minuten ziehen lassen.
    Jetzt das Ei, den Schnittlauch,Pfeffer, Salz und Muskatnuss untermischen und schauen, das eine gut formbar nicht zu nasse Masse entsteht.Teig zu Knödeln formen und im siedenden Wasser ca 10 min ziehen lassen.Knödel aus dem Topf holen und in eine Pfanne mit Butterschmalz geben und nochmal kurz durchschwenken.
    Alles zusammen servieren.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating