Leberkäs-Handkäse-Laugenburger

Leberkäs-Handkäse-Laugenburger

Für eine Feier demnächst habe ich angeboten Leberkäse herzustellen.
Dachte ich mir, das man das nochmal zu Hause erproben sollte.
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

Leberkäse

  • 675 g Schweinebauch
  • 675 g Schweinenacken
  • 2 St Bayrisches Leberkäse Compound (Lucoma)
  • 200 g Crushed Ice

Buns

  • 500 g Mehl 550
  • 100 g Butter, weich
  • 40 g Zucker, braun
  • 10 g Salz
  • 1 St Ei
  • 20 g Hefe, frisch
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Paket Kaiser-Natron
  • 1 L Wasser (80 Grad warm)

Belag nach Wahl

  • Kopfalat
  • Allgäuer Bergkäse
  • Handkäse,eingelegter
  • Gurke
  • Tomaten
  • Saucen

Anleitungen
 

  • Wir beginnen mit den Buns.
    Hier bröseln wir die Hefe und etwas Zucker zur Milch und lassen alles ca 15 Minuten gehen.
    Dann geben wir diese Mischung zum Mehl und beginnen zu kneten.
    Nach und nach die restlichen Zutaten dazu geben.Hat der Teig eine schöne geschmeidige Konsistenz, darf er abgedeckt 60 min ruhen.
    Als nächstes Formen wir daraus ca 80 g oder 100 g schwere Buns, packen diese auf ein Blech und lassen den Teig nochmal 30 min gehen.
    Den Backofen auf Ober/Unterhitze 200 Grad vorheizen.Nun das Wasser auf 80 Grad erwärmen und das Natron einstreuen.
    Die Buns je Seite ca 1 Minute baden und dann gut abgetropft auf das Backblech geben.
    Ca 20 Minuten später sind sie fertig.
    Abkühlen lassen und später nur nochmal auf dem Grill aufheizen.
    Zubereitung Leberkäse:
    Sehr sauber arbeiten.
    Fleisch sehr sehr gut gekühlt in Würfel schneiden.Zwiebeln würfeln.
    Wolferscheibe,Einfüller etc ins Gefrierfach für ne Stunde.Alles durch den Fleischwolf mit der kleinsten Scheibe geben,danach mit Knethaken(kein Kutter im Haushalt) und dem Leberkäsecompound und Crushed Ice solange kneten bis ein feines Brät entsteht. Dann in die gefettete Form geben,glatt streichen,einritzen und im Ofen oder Grill bei ca 180 Grad backen.Kann man sofort genießen und später als Burger und nochmal kurz angegrillt.
    Fazit zum Brät in der Herstellung:
    Ca 15 min noch geknetet. Ich weiß, das ein feiner Leberkäse noch feiner sein muss, glaubte aber nach 15 min Kneten, das es nun nicht mehr feiner wird und war sehr zufrieden.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating