Gänseblümchen-Honig

Gänseblümchen-Honig

Zum glasieren bzw in der Marinade eine echte Empfehlung von mir.
Da geht man spazieren und sieht überall Gänseblümchen.
Schön anzusehen.
Also mal gegoogelt, was man damit machen kann außer Tee.
Dieser Honig schmeckt nach den Gänseblümchen, steht dem Bienenhonig aber in nichts nach.
Und da wir beim glasieren unseres Grillgutes sehr oft Honig benötigen, warum nicht mal selbst herstellen aus Blümchen.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht Dip, Marinade
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

  • 80 g Gänseblümchen (ohne Stiel)
  • 600 g Rohrzucker
  • 600 ml Wasser
  • 1 St Zitrone

Anleitungen
 

  • Die Gänseblümchen und kaltem Wasser abbrausen.
    Nun die Blümchen mit dem Wasser einmal aufkochen im Topf.
    Deckel drauf und 2 Stunden ziehen lassen ohne Hitze.
    Nun den "Tee" durch ein Sieb abschütten und in einem Topf auffangen.
    Die Blüten sehr gut ausdrücken, damit vom Geschmack nichts verloren geht.
    Nun könnt ihr die Blüten entsorgen.
    Topf erhitzen, Zitronensaft hinein und Zucker dazu.
    Unter ständigem rühren einmal aufkochen und Hitze reduzieren.
    Je nach Konsistenzwunsch dauert das 25-45 Minuten.
    Honig in Gläser abfüllen und verschrauben.
    Bitte auf sterile Gläser achten und heiß ausspülen.
    Beim nächsten Grillevent habt ihr euren eigenen Honig parat.
    Das Fleisch freut sich schon.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating