Schnelles Thai Curry wie es uns gefällt

Schnelles Tahi Curry wie es uns gefällt

Ein mittelscharfes Gericht, so wie es unseren Kindern auch schmeckt.
Die Gewürzmischungen sind der Hammer dazu.
Nicht unwichtig, das es mit 3,75 Euro pro Kopf recht günstig ist.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 800 g Puteninnenfilet
  • 1 El Garam Masala
  • 2 Tl Baharat
  • 2 El Sojasauce, dunkel
  • 2 El Erdnussöl
  • 400 g Jasminreis
  • 1 Prise Salz
  • 1 St Paprika, rot
  • 1 St Zwiebel, rot
  • 200 g Mungosprossen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 Tl Curry Paste, grün
  • 2 Zehen Knoblauch

Anleitungen
 

  • Putenfleisch in kleine Stücke oder Streifen schneiden und mit Garam Masala und Baharat vermischen.
    Soja und Erdnussöl in einem Schälchen vermischen.
    Paprika, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und mit den Sprossen in eine Schüssel geben.
    Wasser für den Reis aufsetzen und nach Packungsanweisung zubereiten.
    Wenn ihr den Reis ins Wasser gebt, könnt ihr auch mit der restlichen Zubereitung im Wok beginnen.
    Wok im direkten Bereich platzieren und die Brenner voll aufdrehen.
    Nun erst das Öl und das Fleisch hineingeben.
    Jetzt geben wir die Paste hinzu und rühren diese unter.
    Erst jetzt das Gemüse kurz erhitzen und dann die Kokosmilch einrühren.
    Alles etwas einreduzieren lassen und mit dem Reis servieren.
    Für die Erwachsenen gab es noch etwas Pepperoni und Chili dazu.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating