Arancini

Gefüllte Risottobällchen. Den Risotto habe ich einen Tag vorher gekocht und in einer Auflaufform ausgestrichen und kühl gestellt. Hackfleisch Ragout mit Erbsen habe ich ebenfalls einen Tag vorher gekocht und kalt gestellt. Am nächsten Tag habe ich noch für die vegetarische Seite eine Ricotta-Melanzani Füllung hergestellt. Risottobällchen zu einer Kugel geformt und halbiert um Diese füllen zu können. Die Bällchen gut verschlossen und in Eiweiß gewendet und dann im Paniermehl gewendet. Nun wurden die Arancini ca 5 Minuten frittiert und fertig war das Essen. Es war ein Traum, allerdings muss man schon etwas Zeit einplanen.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.