Gegrillte Hähnchenbrust mit Gewürzreis

Heute war ich mal orientalisch unterwegs. Gegrillte Hühnerbrust mit orientalischem Gewürzreis, Joghurt, orientalischer Salsa von
Ankerkraut
(Hammer Zeug), karamelisierten Nüssen und Granatapfelkernen.
Das braucht man für 2 bis 3 Portionen:
 
Für den Reis:
250g Basmati Reis
50 ml Weisswein
250 ml Gemüsebrühe
1 Mesp. Safranfäden
1 TL Kardamon
1 Stück Sternanis
1 Zimtstange
70 g getrocknete Cranberrys
1/2 Bund Petersilie
Pfeffer und Salz
 
Hühnerbrust:
2 Hühnerbrüste
4 EL orientalische Salsa von Ankerkraut
Etwas Öl
Pfeffer und Salz
Joghurt Dip:
100 ml Joghurt 3,5 %
Saft einer halben Limette
1 TL Kreuzkümmel
Pfeffer und Salz
 
Zum garnieren:
In Honig karamelisierte Nüsse ( Ich hatte einen Nussmix)
Granatapfelkerne
 
Wie gehts:
Hühnerbrüste mind. 3 Stunden in der Salsa marinieren. Dann ab auf den Grill.
Alle Gewürze bis auf den Safran im Mörser bearbeiten. Dann den Mix in etwas Öl kurz anbraten. Mit Weisswein und Gemüsebrühe ablöschen. Alles kurz aufkochen. Den vorher gewaschenen Reis und den Safran dazu geben. Bei ganz kleiner Hitze den Reis durchgaren lassen. Kurz vor Schluss die Cranberrys und die klein geschnittene Petersilie dazu. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Alle Zutaten für den Joghurt vermischen.
Die Nüsse in der Pfanne kurz anrösten und mit Honig karamelisieren.
Alles auf dem Teller anrichten und mit Joghurt, orientalischer Salsa, Granatapfelkernen, Nüssen und Petersilie garnieren.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.