Lasagne a Christiano

Bechamel:
80g Mehl
100g Butter
1 Liter Milch
100g Parmesan
Salz, Pfeffer Muskatnuss nach Belieben.
 
Butter erhitzt und das Mehl unter Rühren hinzugeben, bis es eine schöne sämige Masse ergibt. Dann Milch und Käse dazu. Aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken.
 
Nudelteig:
500g Mehl Typ 00
5 große Eier
Eine Prise Salz
Ein Spritzer Olivenöl.
 
Alle Zutaten miteinander vermengen und so lange kneten, bis der Teig nicht mehr an der Arbeitsfläche, bzw. an den Händen klebt. Dann so dünn ausrollen, dass man seine Hand hindurch sehen kann und Platten schneiden.
 
Fleischfüllung:
150g Butter
2 Esslöffel Olivenöl
1 kg Gem. Hackfleisch
3 Karotten
2 mittelgroße Zwiebeln
200 g Panchetta
3 Stangen Sellerie
1/2 Rotwein
2 Esslöffel Tomatenmark
400ml Gemüsefond
Salz und Pfeffer.
 
Sellerie, Zwiebeln und Karotten in sehr kleine Stücke schneiden. Die Butter in einer Pfanne zusammen mit dem Öl zerlassen. Das Gemüse in der Butter anbraten. Hackfleisch hinzugeben und so lange Braten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Dann mit Rotwein ablöschen. Den Rotwein ebenfalls komplett einkochen lassen. Dann das Tomatenmark im Gemüsefonds auflösen und in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt alles mind 2 Stunden bei sehr geringer Hitze einköcheln lassen. Je länger, desto besser.
Zusammenbau:
Geschichtet wir’s immer eine Nudelplatte, Fleischsoße, Bechamelsoße, Mozzarella und Parmesan nach Belieben auf jeder Schicht. Dann die Form.miz Alufolie abdecken und für ca. 30 bis 40 Min bei 200 Grad in den Ofen. Da 5- 10 Min vor Ende der Garzeit die Alufolie entfernen, damit der Käse schön braun wird.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.