Krapfen-Burger

Nein wir spritzen kein Hack in einen süßen Krapfen, sondern machen einen salzigen Krapfen, der aufgeschnitten wird wie ein Bun.Der Burgerpattie etwas dünner, da der Krapfen viel fluffiger ist als ein Bun.
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4

Zutaten
  

Fleisch/Burger/Belag

  • 1 kg Hackfleisch(gemischt oder Rind)
  • 1 El Holgers BBQ Rub No.1
  • 1 El Snirtje
  • 1 El Jack the Rub
  • 1 El Magic Dust
  • Eisbergsalat
  • Käsescheiben(z.Bsp:Cheddar,Allgäuer)
  • 9 St Bacon

Krapfen

  • 250 g Mehl 405
  • 20 g Hefe
  • 125 ml Milch
  • etwas Salz
  • 30 g Butter
  • 2 St Eigelb
  • 1 Prise Zucker
  • 800 ml Rapsöl zum Ausbacken

Anleitungen
 

  • Fleischmenge vierteln und jeweils mit dem Rub vermengen und zurück in den Kühlschrank.
    Für die Krapfen beginnt man mit einem Germteig.
    Hefe mit dem Zucker in die 50 ml Milch geben, nun 3 El vom Mehl dazu und gut verrühren.Diesen Vorteig 30 Minuten gehen lassen.Die Eigelbe mit dem Salz (etwa 1/2 Tl) verquirlen.Das restliche Mehl, weiche Butter und 75 ml Milch in eine Schüssel geben und den Vorteig dazu.Alles zusammen gut kneten und den geschmeidigen Teig nochmal abgedeckt 60 min gehen lassen.
    Nun ca 10-12 Bälle abstechen, flach drücken und nochmal gehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben.Dann im heißen Fett ausbacken und mit einer Schöpfkelle herausnehmen und auf ein Küchenpapier geben.
    Während der Teig sich verdoppelt, kann man die Burgerpatties formen und grillen oder in der Pfanne zubereiten.
    Käse und gegrillten Speck dazu und servieren.
    Das von mir abgewandelte Krapfenrezept stammt von der lieben Moni.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating