Sub mit geschmorter Rinderbeinscheibe und Käsesauce

 

Sub mit geschmorter ganzer Beinscheibe und Käsesauce

Im Winter bieten sich Schmorgerichte an. Und hier gab es Unterschenkel vom Rind. Einzeln in Scheiben geschnitten ist es eine Beinscheibe, oder ist der Knochen oben frei geschnitten, so ist es der Beefhammer, wobei letzterer auch hier nach ca 6h genau wie einer ausschaut
Mit tollen Gewürzen und Suppengrün 8h geschmort im Dutchoven ist es eine schmackhafte Hauptmahlzeit.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 8 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

Fleisch

  • 1 ganze Beinscheibe (Unterschenkel ca 3,75 kg)
  • 2 Pakete Suppengrün
  • 1 St Zwiebel, rot
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 500 ml Rotwein
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 4 El Butterschmalz
  • 2 El Rinderbratengewürz
  • 1 El Paprika, geräuchert
  • 2 El Tomatenmark
  • 2 El Paprikamark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Käsesauce

  • 200 g Cheddar, würzig
  • 200 g Schmelzkäse
  • 200 ml Milch
  • 150 g Limburger

Subs bzw Buns nach dem Rezept von Jörn Fischer

    Anleitungen
     

    • Buns nach dem Rezept zubereiten.Einziger Unterschied, wir formen aus dem Teig die Subs, also länglich und nicht rund.
      Grill für direkte Hitze vorbereiten.Gemüse grob würfeln. Schmalz im Dutchoven erhitzen, Fleisch mit den Gewürzen einreiben und von allen Seiten scharf anbraten, danach das Bratgut beiseite legen.
      Nun das Gemüse im Dopf anschwitzen, beide Marksorten dazugeben, und mit der Rinderbrühe und dem Rotwein ablöschen und die Röstaromen vom Boden lösen.
      Als nächstes den Grill indirekt auf 110 Grad einstellen, Bräter im indirekten Bereich platzieren, Deckel auflegen und schmoren lassen, bis sich der Knochen vom Fleisch lösen lässt.
      Bei uns waren es ca 8h.
      Ca 1h vor Ende der Schmorzeit, Schmelzen wir alle Käsesorten mit der Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze.
      Lässt sich der Knochen lösen, können wir das Fleisch in Scheiben schneiden.
      Nun alles zusammen anrichten und den unbeschreiblichen Geschmack genießen.

    Empfohlene Artikel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating