Hessenburger 2.0

 

Hessenburger 2.0

Die Sonne scheint, da ist die Lust auf etwas vom Grill besonders groß.
Ein feiner Handkäseburger in der erweiterten Version. Für den Hessen eine absolute Empfehlung.
Als Beilage dienten Steakhouse Pommes und dazu unsere Baconnaise.
Baconnaise und Laugen-Bun habe ich als Link angehängt für euch.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 St Laugenbuns (siehe Grundrezepte)
  • 600 g Hack, Rind
  • 8 Scheiben Bacon (hier selbstgemacht, ggf siehe Kalträuchern)
  • 1 El Jack the Rub (Lucoma)
  • 4 Scheiben Cheddar, mild
  • 1 Kopfsalat
  • 2 St Zwiebeln, rot
  • 1 Schuß Weißweinessig
  • 1 El Zucker, braun
  • 4 St Handkäse
  • 50 g Gouda, gerieben
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Apfelwein /Apfelsaft
  • 2 El Sauerkraut

Anleitungen
 

  • Zuerst bereiten wir in Ruhe die Buns nach Rezept vor.
    Nun mischen wir das Hack mit dem Rub gut durch, formen die Patties und bewahren diese in Frischhaltefolie im Kühlschrank auf.
    Jetzt können wir die Baconnaise zubereiten und ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren.
    Zwiebeln kleinschneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen und nach und nach mit Essig ablöschen, dann den Zucker zum karamellisieren hinzufügen.Wir stellen die Zwiebeln beiseite bis wir den Burger zusammenbauen.
    Während wir den Grill für direkte Hitze vorbereiten, können wir die Handkäse-Sauce auf dem Seitenkocher herstellen.
    Handkäse würfeln und mit Sahne, Apfelsaft und dem Gouda langsam schmelzen lassen.
    Das Sauerkraut lassen wir kalt.
    Die Patties grillen, zum Schluß den Cheddar drauf und nebenbei den Bacon grillen.
    Anrichten und samt Beilage schmecken lassen.

Klickt auf Baconnaise und Laugenbun und ihr kommt zum Rezept 

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating